Gut beraten: Genehmigungen in der Rohstoffgewinnung

Sie behalten Ihr Projekt im Fokus – wir kümmern uns um den Papierkram

Die Entwicklung und Realisierung von Projekten zur Rohstoffgewinnung – der Kies- und Sandentnahme – ist in den vergangenen Jahren bis heute komplexer und aufwendiger geworden. Für das Gewinnungsgebiet sind Plangenehmigungen oder -feststellungen erforderlich. Diese zu bekommen ist gar nicht so einfach, wenn Sie kritische Stimmen aus der Bevölkerung oder hohe rechtliche Hürden überwinden müssen.

Klarer Vorteil durch Know-How

Wir helfen Ihnen sach- und fachkundig bei jedem einzelnen Schritt zur angestrebten Genehmigung. Wir kennen uns aus im Bundesbergrecht, im Wasserhaushaltsgesetz sowie in den Naturschutzgesetzen der verschiedenen Bundesländer. Wir unterstützen Sie bei der Einschätzung der Marktsituation und bei der Baugrunderkundung. Gemeinsam entwickeln wir eine konkrete Abbauplanung und definieren die Gewinnungs- und Aufbereitungstechnik.

Unsere Expertise im Bereich Genehmigungen:

  • Marktanalyse
  • Klärung der Gesamtsituation vor Ort bezüglich Geologie, Naturschutz, Wasserrecht, Baurecht, Denkmalschutz
  • Einleitung und Durchführung einer Negativplanung
  • Gespräche mit Pächtern und Eigentümern vor Ort
  • Festlegung und Betreuung des Bohrprogramms zur Erkundung und Festlegung der Fläche für die spätere Kies- oder Sandentnahme
  • Kaufverhandlungen mit Grundstückseigentümern und auf Wunsch Entwicklung und Abschluss der notariellen Kaufverträge oder Grubenzinsverträge
  • Einleitung der erforderlichen Genehmigungsverfahren nach entsprechender Gesetzgebung
  • Einschaltung und Betreuung der erforderlichen Fachbüros bzw. Fachingenieure der Fachrichtung Natur/Landschaft, Wasser, Boden, Luft und Schallschutz zur Erstellung der Antragsunterlagen für Plangenehmigungen/Planfeststellungen
  • Begleitung des Antragsverfahrens durch Abstimmungsgespräche mit beteiligten Fachbehörden und Genehmigungsbehörden
  • Vorbereitung und Teilnahme an Scoping-, Anhörungs- und Erörterungsterminen
  • Prüfung von Plangenehmigungen/Planfeststellungen (Auflagen und Bedingungen) und eventuelle Einlegung von Rechtsmitteln
  • Verwertung und Veräußerung nicht mehr benötigter Grundstücke
  • Analoges Programm für Projekte mit Ablagerungen von Böden

Wenden Sie sich bei Interesse oder Fragen an Ihren Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Ralf Eickmeyer | Prokurist
Telefon 040 870801926
ralf.eickmeyer@moebius-ingenieure.de